drj ist ein kuratierter, inhaltlich orientierter Kunstraum für zeitgenössische konzeptuelle und minimale Kunst + Architektur. Nicht-abbildende, nicht-gegenständliche, geometrisch-konstruktive, formal-reduktive sowie systematisch-strukturelle und zeitgenössisch-konkrete Positionen erweitern dieses Programm.
Wie schon von 2008 bis 2018 unter der Bezeichnung dr. julius | ap, zeigt drj ausschließlich Künstlerinnen und Künstler, die in diesem Sektor der internationalen zeitgenössischen Kunst arbeiten. Ein zusätzlicher Fokus ist Architektur und Architekturfotografie.
Mehr...


[ >>  english version]

Sonderausstellung auf der POSITIONS Berlin Art Fair 

 CENTURY. idee bauhaus @ POS

 

12. bis 15. September 2019, Hangar 4, Flughafen Tempelhof
Columbiadamm 10
10965 Berlin

U6 Platz der Luftbrücke
Bus 104 + 248 Columbiadamm, Platz der Luftbrücke 



Featuring

100 artists of CENTURY

 

Ausstellungsansichten von der ersten Ausstellung bei drj, April bis Juni 2019


     




Werkbeispiele aus den 100 Beiträgen
 
  • Click here on the right to see some examples of artists's contributions Click here on the right to see some examples of artists's contributions
  • Hartmut Böhm [*1938 · DE] - Untitled, 2018. Collage aus Karton und Seidenpapier auf Finnpappe, 29,7 x 21 cm Hartmut Böhm [*1938 · DE] - Untitled, 2018. Collage aus Karton und Seidenpapier auf Finnpappe, 29,7 x 21 cm
  • Mandy Cano Villalobos [*1979 · US] - Tenebrae (IV-VI), 2018. Gouache on tea stained paper, 29,7 x 21 cm Mandy Cano Villalobos [*1979 · US] - Tenebrae (IV-VI), 2018. Gouache on tea stained paper, 29,7 x 21 cm
  • Laura Mietrup [*1987 · CH] - Heim, 2018. Gouache on Paper, 29,7 x 21 cm Laura Mietrup [*1987 · CH] - Heim, 2018. Gouache on Paper, 29,7 x 21 cm
  • Daniel Göttin [*1959 · CH] - MY BAUHAUS, 2018. Digital Print on Sakae Technical Kraft Paper 70 gr, 29,7 x 21 cm Daniel Göttin [*1959 · CH] - MY BAUHAUS, 2018. Digital Print on Sakae Technical Kraft Paper 70 gr, 29,7 x 21 cm
  • Christoph Brech [*1964 · DE] - Bauhaus, doppelt, 2018. Fine Art Print on Bütten Papier 29,7 x 21 cm Christoph Brech [*1964 · DE] - Bauhaus, doppelt, 2018. Fine Art Print on Bütten Papier 29,7 x 21 cm
  • Käthe Kruse [*1958 · DE] - 100 m rot, 2018. Polyesterfaden auf Aquarellpapier 300 gr, 29,7 x 21 cm Käthe Kruse [*1958 · DE] - 100 m rot, 2018. Polyesterfaden auf Aquarellpapier 300 gr, 29,7 x 21 cm
  • Deb Covell [*1966 · GB] - New Union (1-3), 2018. Acrylic Paint, 29,7 x 21 cm Deb Covell [*1966 · GB] - New Union (1-3), 2018. Acrylic Paint, 29,7 x 21 cm
  • Dusa Jesih [*1977 · SL] - Codominum II 2018. Digital Print on Cotton Paper, 29,7 x 21 cm Dusa Jesih [*1977 · SL] - Codominum II 2018. Digital Print on Cotton Paper, 29,7 x 21 cm
  • Antje Dorn [*1964 · DE] - #1-3 from the series “Freischwinger”, 2018. Watercolor on paper, 29,7 x 21 cm Antje Dorn [*1964 · DE] - #1-3 from the series “Freischwinger”, 2018. Watercolor on paper, 29,7 x 21 cm
  • Carles Valverde [*1965 · ES] - Untitled, 2018. Digital Print on Photographic Paper, 29,7 x 21 cm Carles Valverde [*1965 · ES] - Untitled, 2018. Digital Print on Photographic Paper, 29,7 x 21 cm
  • Daniela Comani [*1965 · IT] - Bauhaus Ich, Meisterhäuser, Dessau, 1992/1995/2018, Archival print on paper, 29,7 x 21 cm Daniela Comani [*1965 · IT] - Bauhaus Ich, Meisterhäuser, Dessau, 1992/1995/2018, Archival print on paper, 29,7 x 21 cm
  • Heather Jones [*1976 · US] - Field Note 17, 2018. Cotton fabric and thread stitched on cotton paper, 29,7 x 21 cm Heather Jones [*1976 · US] - Field Note 17, 2018. Cotton fabric and thread stitched on cotton paper, 29,7 x 21 cm
  • Jasper van der Graaf [*1975 · NL] - Untitled (multiple CENTURY), 2018. Permanent marker on Canson Paper, 29,7 x 21 cm Jasper van der Graaf [*1975 · NL] - Untitled (multiple CENTURY), 2018. Permanent marker on Canson Paper, 29,7 x 21 cm
  • Lucio Pozzi [*1935 · US] - Bau Tur, 2018. Giclée digital print, 29,7 x 21 cm Lucio Pozzi [*1935 · US] - Bau Tur, 2018. Giclée digital print, 29,7 x 21 cm
     



100 international artists' personal reflections on one hundred years of the Bauhaus

A drj project contributing to   bauhaus100.de 


____[DE]___ 

C E N T U R Y. idee bauhaus

100 Perspektiven zu 100 Jahre Bauhaus — 100 internationale Künstler/innen reflektieren ihre persönliche Haltung zur idee bauhaus


Wer sich professionell mit Kunst, Architektur und Gestaltung befasst, hat sich dabei unweigerlich irgendwann auch mit dem Bauhaus auseinandergesetzt und in den allermeisten Fällen eine Position dazu entwickelt.

drj hat als Programm- und Projektgalerie für konzeptuelle und minimale zeitgenössische Kunst + Architektur ein eigenes Vorhaben zu 100 Jahren Bauhaus 2019 entwickelt, das während der Berlin Art Week als Sonderausstellung auf der POSITIONS Berlin Art Fair zu sehen sein wird.

Unter dem Titel CENTURY. idee bauhaus haben 100 internationale Künstlerinnen und Künstler mit einer persönlichen künstlerischen Reflexion auf einem DIN A4 Blatt dazu beigetragen. So wurden so sehr spezifische Werke speziell für dieses Thema geschaffen und zusammengetragen, welche in der Ausstellung zusammengeführt sind. Ein breites Spektrum an künstlerischen Ansichten und Haltungen wird darin sichtbar und es zeigen sich dabei sowohl persönliche Nähe als auch kritische Distanz zum Thema.

Insgesamt und exemplarisch wird vor Augen geführt, ob und, wenn ja, wie weit eine Wirkmacht von 14 Jahren des realen Bestehens des Bauhaus bis heute in zeitgenössischen künstlerischen Haltungen noch erkennbar ist. Oder sind es eher die Jahrzehnte der Rezeptionsgeschichte, die für uns bis heute prägend waren – so oder so, positiv oder negativ, die Ideen fortschreibend oder sie ablehnend?

Die Ausstellung ist Teil des offiziellen Jubiläumsprogramms und war von April bis Juni 2019 zum ersten mal in den Ausstellungsräumen von drj in Berlin-Schöneberg zu sehen.

 

Sonderausstellung auf der POSITIONS Berlin Art Fair
12. bis 15. September 2019, Hangar 4, Flughafen Tempelhof
Columbiadamm 10
10965 Berlin

U6 Platz der Luftbrücke
Bus 104 + 248 Columbiadamm, Platz der Luftbrücke

 





_____[EN]____

C E N T U R Y. idee bauhaus

100 perspectives on 100 years of the Bauhaus — 100 international artists reflect their personal attitude on the idee bauhaus

Anyone who works in the fields of art, architecture, or design has inevitably engaged with the Bauhaus at some point, and in most cases, has developed a position on it.

As a programme and project gallery for conceptual and minimal contemporary art + architecture, drj initiated a project of its own to commemorate the 100th anniversary of the Bauhaus’ founding which will be shown as a special exhibition at the POSITIONS Berlin Art Fair during Berlin Art Week.

100 international artists were invited to submit their personal reflections on the Bauhaus in the form of a DIN A4 sheet of paper. These individual contributions have been brought together in the exhibition CENTURY. idee bauhaus, which illuminates a broad spectrum of artistic approaches and attitudes, encompassing both personal closeness and critical distance to the subject.

The exhibition is an exemplary visual answer to the question of whether [and if so, how] the legacy of the Bauhaus, which itself existed for only fourteen years, can still be recognized in contemporary artistic approaches.
Or is it perhaps more the decades of reception history that were formative—whether continuing and adapting Bauhaus ideas or rejecting them?

The exhibition is an official contribution to the jubilee programme and was shown for the first time in the drj exhibition rooms in Berlin-Schöneberg from April to June 2019.


Special exhibition at the POSITIONS Berlin Art Fair
September 12 to 15 2019, Hangar 4, Tempelhof Airport
Columbiadamm 10
10965 Berlin


U6 Platz der Luftbrücke
Bus 104 + 248 Columbiadamm, Platz der Luftbrücke


 

 

drj — dr. julius | ap 
contemporary conceptual minimal

drj is a curated, content-driven art space for contemporary conceptual and minimal art + architecture. Non-figurative, non-objective, geometric-constructive, formal-reductive and systematic-structural positions extend this programme. 
As from 2008 through 2018 as dr. julius | ap, drj exclusively shows artists working in this sector of international contemporary art. An additional focus is architecture and architectural photography.




Read more...