drj — dr. julius | ap ist eine inhaltlich orientierte Programmgalerie für zeitgenössische konzeptuelle und minimale Kunst. Darüber hinaus sind nicht-abbildende, nicht-gegenständliche, geometrisch-konstruktive, formal-reduktive sowie systematisch-strukturelle und zeitgenössisch-konkrete Positionen Grundlage des Programms.
Seit 2008 zeigt dr. julius | ap ausschließlich Künstlerinnen und Künstler, die in diesem Sektor der internationalen zeitgenössischen Kunst arbeiten. Ein zusätzlicher Fokus ist Architektur und Architekturfotografie. 
Mehr...


[ >>  english version]

_ Eröffnung / Opening Sonntag, 28. April 2019, 11:30 bis 18 h

C E N T U R Y. idee bauhaus

a drj project with 100 international artists

 

 

     

100 international artist's personal reflections on one hundred years of the Bauhaus

A drj project contributing to   bauhaus100.de 



____[DE]___ 

C E N T U R Y. idee bauhaus

 
Wer sich professionell mit Kunst, Architektur und Gestaltung befasst, hat sich dabei unweigerlich irgendwann auch mit dem Bauhaus auseinandergesetzt und in den allermeisten Fällen eine Position dazu entwickelt.

drj hat als Programm- und Projektgalerie für konzeptuelle und minimale zeitgenössische Kunst + Architektur ein eigenes Vorhaben zu 100 Jahren Bauhaus 2019 entwickelt und dafür 100 internationale Künstlerinnen und Künstler eingeladen, ihre persönliche Reflexion dazu auf einem DIN A4 Blatt einzubringen.

Unter dem Titel  CENTURY. idee bauhaus  wurden so sehr spezifische Beiträge zusammengetragen und ein breites Spektrum an künstlerischen Ansichten und Haltungen sichtbar, welche in der Ausstellung zusammengeführt werden.
Dabei zeigen sich sowohl persönliche Nähe als auch kritische Distanz zum Thema.

Insgesamt und exemplarisch wird vor Augen geführt, ob und, wenn ja, wie weit eine Wirkmacht von 14 Jahren des realen Bestehens des Bauhaus bis heute in zeitgenössischen künstlerischen Haltungen noch erkennbar ist.
Oder sind es eher die Jahrzehnte der Rezeptionsgeschichte, die für uns bis heute prägend waren - so oder so, positiv oder negativ, die Ideen fortschreibend oder sie ablehnend?

Die Namensliste der 100 Künstlerinnen und Künstler, die jeweils ein Multiple oder eine serielle Arbeit in die Ausstellung eingebracht haben, ist oben aufgeführt.

 

Eröffnung Sonntag, 28. April 2019, 11:30 - 18 h
Ausstellung bis 23. Juni 2019
Donnerstag – Samstag 15 – 19 Uhr und auf Vereinbarung

 





_____[EN]____

C E N T U R Y. idee bauhaus


Anyone who works in the fields of art, architecture, or design has inevitably engaged with the Bauhaus at some point, and in most cases, has developed a position on it. 

As a programme and project gallery for conceptual and minimal contemporary art + architecture, drj is planning a project of its own to commemorate the 100th anniversary of the Bauhaus’ founding, inviting 100 international artists to submit their personal reflections on the Bauhaus in the form of a DIN A4 sheet of paper. 
These individual contributions will then be brought together in an exhibition called  CENTURY. idee bauhaus, which will illuminate a broad spectrum of artistic approaches and attitudes, encompassing both personal closeness and critical distance to the subject. 

The exhibition will be an exemplary visual answer to the question of whether [and if so, how] the legacy of the Bauhaus, which itself existed for only fourteen years, can still be recognized in contemporary artistic approaches. 
Or is it perhaps more the decades of reception history that were formative—whether continuing and adapting Bauhaus ideas or rejecting them?

A list of the hundred artists who will have a multiple or serial work in the exhibition can be seen above.



Opening Sunday, April 28, 2019, 11:30 am - 6 pm
Exhibition through June 23, 2019
Thursday – Saturday 3 – 7 pm and by appointment


 

 

​drj — dr. julius | ap 
contemporary conceptual minimal concrete

dr. julius | ap is a content-driven programme gallery for contemporary conceptual minimal concrete art + architecture.
Furthermore non-figurative, non-objective, geometric-constructive, formal-reductive and systematic-structural positions are the basis of the gallery's programme.
Since 2008, dr. julius | ap exclusively shows artists working in this sector of international contemporary art. An additional focus is architecture and architectural photography.
Read more...